An der Lan-Hochbrunn, Hartmann von OFM (1863-1914)

Das letzte Abendmahl

Oratorium in zwei Teilen

für Soli, Chor, großes Orchester und Orgel


Notensatz & Layout: Martha Kneringer (Edition Consonanza)


im Auftrag von
Musikedition Tirol (www.musikland-tirol.at)
Institut für Tiroler Musikforschung
Innsbruck 2011
Alle Rechte vorbehalten © Institut für Tiroler Musikforschung
Veröffentlichung mit finanzieller Unterstützung durch die Abteilung Deutsche Kultur
der Südtiroler Landesregierung über den Südtiroler Künstlerbund

Index
Erster Teil: Das Abendmahl
Nr. 1 Chöre und Alt solo (Exhortatus est in virtute tua)
Nr. 2 Rezitative und Chöre (Prima die azymorum)
Nr. 3 Alt solo (Indica mihi quem diligit)
Nr. 4 Chor (Laudate Dominum quia benignus est)

Zweiter Teil: Das eucharistische Mahl
Nr. 5 Männerchor und Alt solo (Iam pascha nostrum Christus est)
Nr. 6 Rezitative und Chöre (Discumbentibus discipulis)
Nr. 7 Duett/Sopran und Alt (Ego dilecto meo et dilectus meus mihi)
Nr. 8 Schlusschor (O sacrum convivium)

Besetzung
Vokalsoli: Sopran (Historia), Alt (Maria), Bariton (Christus)
Gemischter Chor (4- bzw. 8-stimmig), Männerchor, Frauenchor
2 Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass
2 Flöten, 2 Oboen, 2 Klarinetten in B, 2 Fagotte
4 Hörner in F, 2 Trompeten in C, 3 Posaunen, Tuba
Pauken, Harfe, Orgel, Harmonium ad. lib.





Die sieben letzten Worte Christi am Kreuze

Oratorium in zwei Teilen
für Soli, Chor, großes Orchester und Orgel

Notensatz & Layout: Martha Kneringer (Edition Consonanza)

im Auftrag von
Musikedition Tirol (www.musikland-tirol.at)
Institut für Tiroler Musikforschung
Innsbruck 2011
Alle Rechte vorbehalten © Institut für Tiroler Musikforschung

Veröffentlichung mit finanzieller Unterstützung durch die Abteilung Deutsche Kultur der Südtiroler Landesregierung über den Südtiroler Künstlerbund

Index
Erster Teil
Erstes Wort
Nr. 1 Et postquam venerunt in locum
Nr. 2 Circumdederunt me
Zweites Wort
Nr. 3 Domine memento mei
Drittes Wort
Nr. 4 Stabat mater dolorosa

Zweiter Teil
Viertes und fünftes Wort
Nr. 5 A sexta autem hora
Nr. 6 Quem admodum desiderat
Sechstes und siebtes Wort
Nr. 7 In manus tuas commendo

Besetzung
Vokalsoli: Sopran (Historia), Bariton (Christus), 2 Bässe (Longinus, Dism■)
Gemischter Chor, Männerchor, Frauenchor
2 Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass
2 Flöten, 2 Oboen, 2 Klarinetten in B, 2 Fagotte
4 Hörner in F, 2 Trompeten in C, 3 Posaunen, Tuba
Pauken, Tam-Tam
Harfe
Orgel

Te Deum
 
Oratorium in drei Teilen
für Soli, Chor, großes Orchester und Orgel
  
Notensatz & Layout: Martha Kneringer (Edition Consonanza)
 
im Auftrag von
Musikedition Tirol (www.musikland-tirol.at)
Institut für Tiroler Musikforschung
Innsbruck 2011
Alle Rechte vorbehalten - © Institut für Tiroler Musikforschung
 
Veröffentlichung mit finanzieller Unterstützung durch die Abteilung Deutsche Kultur der Südtiroler Landesregierung über den Südtiroler Künstlerbund
  
Index
Erster Teil
Nr. 1 Symphonische Einleitung 
Chor (Confitemini Domino) und Duett/Alt und Bass (Cantate et psallite)
Nr. 2 Bass und Chor (Confitemini et nolite timere)
Nr. 3 Soli und Chor (Scissae sunt in deserto aquae)
  
Zweiter Teil
Nr. 4 Tenor, Soli und Chor (Domine opus tuum in medio annorum)

Dritter Teil
Nr. 5 Soli und Chöre (Salutis humanae sator) 

Besetzung
Vokalsoli: Sopran, Alt, Tenor, Bass
Gemischter Chor, Frauenchor
2 Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass (Streicher teilweise geteilt)
2 Flöten, 2 Oboen, Englischhorn, 2 Klarinetten in B, Bassklarinette, Fagott
4 Hörner in F, 2 Trompeten in C, 3 Posaunen, Tuba
Pauken, Tam-Tam
Harfe
Orgel
 
Das Te Deum ist Bischof Msgr. G. A. Ghezzi OFM gewidmet.